Tai Chi

ist eine Folge von langsamen, fließenden und harmonischen Bewegungen.

Tai Chi befreit den Körper von Verspannungen, fördert die allgemeine Entspannung und regt den Kreislauf an. Durch seine Bewegungsprinzipien - Handeln aus der Mitte, Verwurzeln, Einssein - erfährt der Übende Stärkung ohne sich anzustrengen.

 

Wöchentlicher Unterricht

Handformen

Yang-Stil: Pekingform mit 24 Sequenzen, 13er Form von Meister Lin Mu Huo (Taiwan), 37er Form von Zheng Man Qing in der Weiterentwicklung von Shyan Sheng Huang.   

Sun-Stil: 43er Handform

 

Waffenformen

32 er Schwert, Regenbogenfächer, Taijifächer, Doppelfächer, Stock

 

 

Training I: montags 18.00 -19.30 Uhr

Trainingsinhalte: Push Hands, 24er Pekingform, 32er Schwertform, Regenbogenfächerform

Ort: Gießen, Moltkestr. 8 b

 

Training II: donnerstags: 18.15-19.45 Uhr

Trainingsinhalte: Push hands, 13er Form, Grundlagenarbeit zur Körpermechanik

Ort: Rechtenbach, Praxis für Ergotherapie, Im Saales 8