Sonja Blank

Sonja Blank nennt ihr Unternehmen "Leqita". Damit verknüpft sie die Begriffe Lebenskunst, Qigong und Taijiquan. Ihr ist es wichtig, das jeder Mensch ein Künstler ist. Im künstlerischen Tun können sich Menschen heilen und wachsen. 

Sonja Blank ist Diplomingenieurin und Mutter von zwei erwachsenen Töchtern. Sie war als von 1979-1987 im kulturellen Bereich tätig uns hat in der ehemaligen DDR die Gesellschaft für Natur und Umwelt mit aufgebaut. Nach der Wende war sie Mitbegründerin des Frauenzentrums in Magdeburg. 1994 gründete sie das spirituelle Zentrum "LebensArt" in Magdeburg und leitete es bis 1997. Sie ist seit 1991 als selbständige Lehrerin für Taijiquan und Qigong tätig.

Ihre Lehrerinnen und Lehrer im Tai Chi und Qi Gong sind: Foen Tjoeng Lie (ehemals Hamburg), Gui Yan Jian (Guang Zhou), Epi van de Pol (Hilversum), Wee Kee Jin (Neuseeland) und Zhi Chang Li (München).

Ihr Weg wurde wesentlich inspiriert durch verschiedene Ausbildungen:

"Life Skills" bei Markus Klepper und Frank Fieß (Berlin), "Body Evolution" bei Tyr Throne (New York), NLP-Practitioner bei Karl Nielsen (Berlin).

 

Referenzen

Sie arbeitete von 1994-1996 für Barmer Magdeburg, DAK Magdeburg, HEK Magdeburg, AOK Magdeburg. In der Zeit von 1994-1999 gab sie Fortbildungen für Selbsthilfegruppen im Bereich Tinnitus und Epilepsie, arbeitete als Dozentin in der Lehrer- und Kindergärtnerinnenfortbildung und im Rahmen sozialer Projekte in Sachsen-Anhalt.

 

Von 2009-2016 arbeitete sie für den Magistrat der Stadt Frankfurt innerhalb der Fortbildung und Personalentwicklung mit dem Lehrgang "Qigong am Arbeitsplatz". Fon: 069 / 212 - 47617

 

Gegenwärtig gibt sie Qigong-Unterricht für Patienten der Kaiserberg-Klinik Bad Nauheim.

 

Außer ihrer Lehrtätigkeit engagiert sie sich gesellschaftspolitisch.

Sie ist Geschäftsführerin beim Taijiquan & Qigong Netzwerk Deutschland e.V.

http://www.taijiquan-qigong.de und  Beirat im Dachverband "Freie Gesundheitsberufe e.V."

http://www.freie-gesundheitsberufe.de